...Hochbauzeichner...

Berufsbeschreibung

Hochbauzeichner und Hochbauzeichnerin sind technische Mitarbeiter im Team eines Architekturbüros. Nach Ideen, Skizzen und Angaben von ArchitektInnen erstellen sie Projekt-, Werk- und Detailpläne für alle am Bau Beteiligten BauherrIn, HandwerkerInnen, UnternehmerInnen, Behörden und manchmal auch für Wettbewerbe. Vielfach werden von geplanten Bauten auch einfache Modelle erstellt. Auf dem Bauplatz unterstützen sie die Arbeiten der Bauleitung.

Anforderung

Freude am technischen Zeichnen von Hand und mit Computer, sauberes, präzises Arbeiten, gutes räumliches Vorstellungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Ausgesprochene Freude und Begabung für Freihandzeichnen, Skizzieren und perspektivisches Zeichnen; Interesse an Bautechnik; Formen- und Farbensinn; praktische Veranlagung; gute Mathematik- und Geometriekenntnisse; gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit.

Ausbildung

4 Jahre Lehre in einem Architekturbüro oder grösseren Baugeschäft.

Entwicklungsmöglichkeiten

Theoretische Richtung: höhere Fachprüfung als dipl. Bauleiter/in, Bauingenieur/in FH, Architekt/in FH, Landschaftsarchitekt/in FH oder Raumplaner/in FH, dipl. Architekt/in ETH. Praktische Richtung: Zusatzlehre als Maurer/in, Berufsprüfung als Baupolier/in, Bauführer/in, höhere Fachprüfung als dipl. Baumeister/in. Weitere Möglichkeiten: Berufsprüfung als Techn. Kaufmann/-frau oder Baubiologe/Bauökologe, Ausbildung an einer Fachhochschule für Gestaltung als Innenarchitekt/in FH, Produktegestalter/in FH.